KINDER
 
  START
  EMOTIONSCODE
  KINDER
  TIERE
  SEMINARANGEBOTE
  SEMINARTERMINE
  REFERENZEN
  SKYPE / TELEFON
  RENATE ROMBACH
  KOSTEN
  KONTAKT
  IMPRESSUM
  DATENSCHUTZ
   
  FACEBOOK FANPAGE

   

Glückliche und gesunde Kinder
D E R   E M OT I O N S C O D E

Unsere Kinder sind unser höchstes Gut.

Es liegt uns am Herzen, dass sie sich optimal entwickeln, dass sie gesund und glücklich sind.

Eine gesunde und glückliche Entwicklung unserer Kinder ist grundsätzlich dann möglich, wenn diese sich in einem harmonischen Gleichgewicht befinden und deren Lebensenergie ungehindert fließen kann.

Bereits in einem sehr jungen Leben machen wir Menschen oftmals schon schmerzliche Erfahrungen und erleben emotional belastende Momente, die nicht aus zwangsläufig negativen Situationen stammen müssen:

Eine junge Familie bekommt das zweite Kind, das Erstgeborene muss ab nun die Aufmerksamkeit seiner Eltern mit dem Geschwisterkind teilen.
Seine eigenen Bedürfnisse können nicht mehr so unmittelbar erfüllt werden, da die Mutter nun auch das anderen Kind zu versorgen und dadurch weniger Zeit hat, als bisher.

Allein diese scheinbar ganz normale Alltagssituation kann für ein Kind eine große Herausforderung bedeuten. Sein bisheriges Erleben wird erschüttert, je nachdem, wie es auch den Eltern möglich ist, eine für das Erstgeborene gute Vertrauensbasis zu schaffen.

Weitere schwierige und emotional belastende Situationen für ein Kind bedeuten z.B.:

  • häufige Streitigkeiten der Eltern
  • Trennung der Eltern, Verlust eines Elternteils durch Tod
  • neue Bezugspersonen wie z.B. neuer Partner der Mutter
  • Ablehnung durch den neuen Partner
  • Verlassen werden vom Vater
  • vernachlässigt werden von der Mutter
  • eine neue Betreuungsperson im Alltag
  • verbale, emotionale, körperliche oder sexuelle Misshandlung
Solche Situationen bedeuten für ein Kind Stress und es könnten in ihm Gefühle aufkommen von z.B.:

  • Wut
  • Traurigkeit
  • Schuld
  • Angst
  • Wertlosigkeit
  • Frustration oder
  • Niedergeschlagenheit
In den Momenten, in denen das Kind diese Gefühle nicht lebt und wahrnimmt, z.B. da es sofort ermahnt oder beschimpft wird, neigt es bereits im frühsten Kindesalter dazu, diese Emotionen augenblicklich und im wahrsten Sinne des Wortes in seinem Körper einzuschließen und dort festzuhalten.

Diese eingeschlossenen Energien, die durch das Zurückhalten der Emotionen nicht abfließen und sich nicht lösen können, bilden häufig eine unsichtbare, aber gleichzeitig sehr reale Ursache vieler Verhaltensauffälligkeiten unserer Kinder, sowie deren körperlicher als auch seelischer Beschwerden.

Diese Verhaltensauffälligkeiten belasten nicht selten die ganze Familie und das soziale Umfeld des Kindes in erheblichem Maße. Wir beobachten bereits zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule:

  • Konzentrationsstörungen, Zappeligkeit, hohe Ablenkbarkeit
  • ADHS, Lernschwächen wie Dyskalkulie oder Legasthenie
  • Bauchschmerzen, Kopfschmerzen
  • Einschlafprobleme, Schlafstörungen, Albträume
  • verschiedenste Ängste, Panikattacken
  • ausgeprägte Schüchternheit, häufiges Weinen, Vermeidung von Kontakten
  • Aggressivität wie Schlagen, Treten von Personen, Beschädigen von Gegenständen, extreme Wutausbrüche
  • Essstörungen, Nägelkauen, sich selbst verletzen, sich die Haare ausreißen
  • Unfähigkeit sich an wichtige Regeln zu halten
  • häufiges Einnässen
  • Allergien
  • Asthma
Da diese Verhaltensauffälligkeiten und Beschwerden bei Kindern in aller Regel durch festsitzende Emotionen verursacht worden sind, können mit dem Emotionscode oft erstaunliche Ergebnisse erzielt werden.

Mit dieser äußerst wirkungsvollen Methode ermitteln wir bei dem Kind gezielt diejenigen eingeschlossenen Emotionen, die für die aufgetretenen Verhaltensstörungen ursächlich sind und lösen diese ab, indem wir die jeweiligen Informationen vollständig aus dem Zellgedächtnis und dem gesamten energetischen System löschen.

Die Behandlung verläuft dabei recht unspektakulär. Während das Kind auf dem Schoß seiner Mutter sitzen kann, erfolgt die Ermittlung der eingeschlossenen Emotionen sowie deren Ablösung völlig berührungslos.

Die Kinder reagieren häufig recht unmittelbar nach der Behandlung mit erstaunlichen Änderungen im Verhalten und zeigen sich dabei gelöst und befreit.

Unterstützen wir sie darin, sich selbst wieder zu erfahren als

Glückliche und gesunde Kinder